Briefwahl an der TU Berlin im Wintersemester 2020/2021

Ablauf der Beantragung der Briefwahlunterlagen an der TU Berlin

There is also an English language version of this text.

0. Wahloption auf tuPORT herausfinden und merken

Für die Wahlen zum Fakultätsrat, (Erweiterten) Akademischen Senat, Kuratorium, Frauenbeirat ist bezüglich der Wahloption nur die Fakultät entscheidend. Sofern du nicht in mehreren Studiengängen an unterschiedlichen Fakultäten immatrikuliert bist ist diese gleich der Fakultät an der dein Studiengang angesiedelt ist. Sollte dein Studiengang an mehreren Fakultäten angesiedelt sein, hast du dich bei der Immatrikulation für eine Wahloption entschieden.

Wenn du dir unsicher bist, an welcher Fakultät du Wahlberechtigt bist, kannst du deine Wahloption im Portal tuPORT einsehen (TAN benötigt). Gehe dabei auf die Kachel Bescheide und Bescheinigungen und öffne die Bescheinigung für Gremienwahlen. Da das PDF in einem Pop-Up geöffnet wird, kann es sein, dass Dein Browser Dir erstmal eine Warnung anzeigt … Achja, und manchmal findet tuPORT beim 1. Mal das PDF nicht ¯\_(ツ)_/¯

Der Weg zur Bescheinigung für Gremienwahlen in tuPORT ist recht einfach.

Ausschnitt aus der neuen Bescheinigung für Gremienwahlen, der die Wahloption für die Fakultät und das Institut zeigt

Die Wahlfakultät und das Wahlinstitut in der neuen Bescheinigung für Gremienwahlen. In diesem Fall für Studierende an der Fakultät IV – Elektrotechnik und Informatik am Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik.

Auf den alten Studienbescheinigungen stand das unter Wahlberechtigt für:. Falls ihr euren Studiengang zwischenzeitlich nicht gewechselt habt, solltet ihr eure Wahlfakultät und das Wahlinstitut auch noch auf einer alten Studienbescheinigung finden. Wenn dort 9999 steht, wurde kein Wahlinstut angegeben.

Oberer Teil der alten Studienbescheinigung.

Auf den alten Studienbescheinigungen steht die Wahloption unter Wahlberechtigt für:.

1. Auf die Seite des Zentralen Wahlvorstandes der TU Berlin gehen

Auf der Seite des Zentralen Wahlvorstandes (Wahlamt) findest Du die aktuellen Informationen zu Sitzungen, sowie die Wahlbekanntmachungen. Dort den Link „hier“ oder den Direktzugang 21744 in einem neuen Tab öffnen.

Screenshot der Seite des Zentralen Wahlvorstandes.

Der Link zu den weiteren Informationen („hier“) ist etwas unauffällig. Deshalb wurde er noch einmal hervorgehoben.

2. Briefwahlantrag herunterladen

In den weiteren Informationen („hier“) kann der Antrag für die Briefwahl heruntergeladen werden:

3. Briefwahlantrag ausfüllen …

… und dabei als Fakultät einfach die Nummer der Wahlfakultät angeben. Alternativ könntest Du auch die entsprechende Ordnungskennziffer („Okz.“) eintragen, das verkompliziert die Sache aber nur (siehe unten).

Das Ausfüllen sollte mit den meisten PDF-Readern digital möglich sein, aber Du kannst den Antrag natürlich auch handschriftlich mit einem Stift oder einem Tablet ausfüllen.

Ihr könnt auch die lange Nummer aus der Bescheinigung für Gremienwahlen nehmen. Diese Ordnungskennziffern bilden sich folgendermaßen: Eine 3 gefolgt von der Nummer der Fakultät (außer bei der Fakultät VII, dort ist 8 die korrekte Nummer …) und dann 00 als Kennzeichen der Fakultät (eigentlich™ sollte es 0101 für den Fakultätsrat sein …), wie der Kostenstellenstruktur der TU Berlin entnommen werden kann, die restlichen Nullen unterscheiden die darunter liegenden Kostenstellen und werden für die Wahlen nicht benötigt. Für die Fakultät IV sind also die Angaben: IV, 4, 3400, 340101 und O34000000FAK korrekt.

4. Briefwahlantrag eigenhändig unterschreiben

Dazu kann der Antrag ausgedruckt, eigenhändig unterschrieben und gescannt oder fotografiert werden, digital ausgefüllt und mit einem Bild der händischen Unterschrift versehen werden oder mit einem entsprechend gut auflösenden Tablet eine eigenhändige Unterschrift direkt in das digitale Dokument eingefügt werden.

Wichtig ist, dass die eigenhändige Unterschrift im Antrag gut zu erkennen ist.

Oberer Teil des Antrags auf Zusendung der Briefwahlunterlagen in deutscher Sprache.

Unterer Teil des Antrags auf Zusendung der Briefwahlunterlagen in englischer Sprache.

Ausschnitt des Antrags auf Zusendung der Briefwahlunterlagen in beiden Sprachen. Oben in deutscher Sprache per Hand ausgefüllt. Unten in englischer Sprache kommasepariert ausgefüllt.

Beispielhaft ausgefüllte Versionen des Antrags auf Zusendung der Briefwahlunterlagen für die Wahl der Fakultätsräte, des (erweiterten) Akademischen Senats, des Kuratorium und der Frauenbeiräte in den Sprachen Deutsch und Englisch. Welche Version davon ausgefüllt wird, ist egal (wobei die englische Version etwas merkwürdig übersetzt ist). Der Antrag ist nur mit einer eigenhändigen Unterschrift gültig, digitale (oder elektronische) Signaturen sind nicht zulässig.

Im Beispiel möchte ein Student (St) namens Konrad Sumba mit der Matrikelnummer 001337, ohne eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse anzugeben, die Briefwahlunterlagen für seine Wahlfakultät IV haben. Die Unterlagen sollen an die aktuelle Adresse gesendet werden. Mit diesen Angaben erhält er auch die Briefwahlunterlagen für die Wahl zum (erweiterten) Akademischen Senat und zum Kuratorium. Im Falle einer Studentin würden außerdem noch die Unterlagen für die Wahl der Frauenbeiräte zugesendet werden.

Der Antrag kann auch handschriftlich ausgefüllt werden. Bei Nutzung des PDF-Formulars muss nicht auf die Ausrichtung des Textes geachtet werden, es genügt wenn alle Informationen sinnvoll zugeordnet werden können.

5. Briefwahlantrag an den Zentralen Wahlvorstand senden

Es gibt verschiedene Wege den Antrag an den Zentralen Wahlvorstand zu senden. Am schnellsten sind wahrscheinlich

außerdem kann der Antrag auch an jeder Pforte der TU Berlin über die Hauspost abgegeben werden:

Hauspost
Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes
Sekr. K 35

Wer möchte, kann den Antrag aber auch per Post an den Zentralen Wahlvorstand senden:

TU Berlin
Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes
Sekr. K 35
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Der Briefwahlantrag sollte möglichst schnell abgesendet werden. Für die Wahl der Institutsräte kann der Zentrale Wahlvorstand keine rechtzeitige Bearbeitung mehr garantieren, wenn der Antrag nach dem 10. Februar 2021 gestellt wird.

6. Auf die Briefwahlunterlagen warten …

Pablo Escobar Waiting Meme mit den Beschriftungen: Panel 1: Richtige Okz. angegeben, Panel 2: Unterschrieben?, Panel 3: War noch Papier im Fax?

Dauert wahrscheinlich gar nicht so lange. Und es wird auch nichts schief gehen … | Meme: Pablo Escobar Waiting mit Bildern aus der der 2. Staffel der Serie Narcos von Netflix (2016).

7. Die Wahlunterlagen zurück senden

Den oder die Stimmzettel, sowie Wahlscheine den Hinweisen in den Briefwahlunterlagen entsprechend ausfüllen und verpacken. Du hast dabei genau eine Stimme. Diese kannst du einer der drei Listenersten geben doer einer anderen Person, die auf der Liste steht. Für letzteres musst du die vierte Option ankreuzen und den Namen leserlich in das dafür vorgesehene Feld schreiben.

Zu guter Letzt noch die Unterlagen per Post (oder Hauspost) an die Uni versenden. Das Porto übernimmt die Uni, zumindest innerhalb Deutschlands.

Eine Liste der antretenden Listen und Personen findest du hier:

Alle Dokumente gesammelt findest du auf der Service-Seite des Zentralen Wahlvorstandes.

Die Wahlunterlagen müssen bis zum Ende der jeweiligen Wahl beim Zentralen Wahlvorstand eingegangen sein. Also am

Wahlschein zur Briefwahl.

Nicht vergessen: Die Versicherung auf dem Wahlschein muss unterschrieben werden. Sonst kann die Stimme nicht gezählt werden.

Die Schritte im Einzelnen:

  1. Stimmzettel ankreuzen und in den farbigen Stimmzettelumschlag stecken,
  2. Stimmzettelumschlag zukleben,
  3. Wahlschein unterschreiben, mit dem Schriftbild nach außen falzen und um den Stimmzettelumschlag legen,
  4. alles in den weißen Antwortumschlag legen und diesen zukleben,
  5. Brief rechtzeitig per Post oder Hauspost absenden.

8. ???

9. PROFIT!!!