Ressourcensammlung „Remote University“ (DE, EN)

Dies ist eine statische Version der Ressourcensammlung, falls die Hauptversion ausfällt.

This is a static version of the Resource Collection, in case the main version crashes.


English version

Ressourcensammlung „Remote University“ (DE)

Dieses Dokument befindet sich ständig im Umbau. Einige Links sind selbst Sammlungen oder Diskussionen. Im ersten Teil sind vor allem digitale Schnittstellen der TU Berlin verlinkt. Danach folgen andere digitale Ressourcen. Ergänzend gibt es eine Liste mit Beratungs- und Notfallansprechstellen zu SARS CoV 2 und zu mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbundenen Problemen (Einsamkeit, „Lagerkoller“, …).

Schaut am besten ins Inhaltsverzeichnis und nutzt die Suchfunktion (Strg/Ctrl + F).

Vorschläge zur Ergänzung könnt ihr an info@freitagsrunde.org schicken.

Remote University

Hier findet ihr Hinweise, wie Dienste der Uni genutzt werden können, ohne an der Uni zu sein. Außerdem freie Alternativen oder Lern-/Übungsmaterialien &c.

Achtung! Für bestimmte Videokonferenzsysteme an der TU Berlin gibt es festgelegte Adressen:

Für Videokonferenzen an der TU Berlin sollen nur Links zu diesen Portalen genutzt werden. Eine Anmeldung sollte überwiegend nicht notwendig sein. Wenn Links zu Lehrveranstaltungen auf andere Adressen verweisen, sagt den Dozierenden bescheid. Andere Dienste sollten nur genutzt werden, wenn ein Teilnahme ohne Angabe von persönlichen Daten oder komplett anonym möglich ist (bspw. Jitsi-basierte Systeme ohne Anmeldung).

Als Ausweichmöglichkeiten gibt es außerdem die Videokonferenzlösungen der DFN:

Universitätsbibliotheken

Es wird fast immer VPN benötigt

Career Service

Daten mit anderen an der TU Berlin teilen

Lötlabor

Das Lötlabor ist, wie die meisten anderen Dinge an der TU Berlin, geschlossen. Ihr könnt aber unter info@loetlabor.org Fragen stellen, Tipps bekommen und Ideen teilen. Folgt @loetlabor für aktuelle Informationen.

Informationen von der Uni (TU Berlin)

Fakultät IV (EECS)

Infos vom AStA (TU)

Allgemeine Sammlungen für den Lehrbetrieb / Wissenschaftsbetrieb, gemeinsames Lernen

ISIS / Videokonferenzen

Zu jedem ISIS-Kurs ist nun ein privater Videochat-Raum freigeschaltet, zu dem nur die jeweiligen Kursteilnehmer:innen Zugang haben. Ein Link zum Videochat befindet sich nun in der Kurs-Menüspalte.

Videochat-Räume ohne Bindung. meet@innoCampus Dieser Videochat steht allen TU Mitgliedern offen. Es können beliebige Chaträume geöffnet werden.

Der Videochat lässt sich in aktuellen Browsern öffnen, empfohlen wird Google Chrome, ohne zusätzliche Plugins oder Software. Es müssen Mikrofon und Kamera im Browser freigegeben werden, wenn ihr selbst sprechen wollt oder eure Web Cam Bilder übertragen soll. Es gibt auch eine Chat-Funktion.

Da sich der Service in der Erprobung befindet, kann es zu Einschränkungen kommen, wenn der Server überlastet ist. Es wird versucht, den Service auszubauen und einen stabilen Dienst anzubieten.

Sonstige bekannte Instanzen zur Onlinekommunikation (Bitte selbst über Datenschutz nachdenken ;)

Nur Instanzen hinzufügen, die für öffentliche Nutzung gedacht sind.

OBS Studio (Frei und offen) hat sich als sehr zu empfehlen herausgestellt.

Homeoffice / Arbeit 💻

Wenn ihr krank seid (natürlich nicht nur Covid-19), seid ihr krank — auch im „Homeoffice“. Holt euch eine Krankschreibung und ruht euch aus.

Versucht auch im Homeoffice einen geregelten Tagesablauf durchzuhalten: Steht so wie immer auf, esst Frühstück und geht duschen, zieht andere Klamotten an als ihr zum schlafen anhabt (in einer euch passenden Reihenfolge). Hosen sind im Homeoffice nicht unbedingt nötig, aber ggf. vor dem Aufstehen in der Videokonferenz daran denken 😉.

Im Homeoffice sollten Pausen und gerade Bildschirmpausen eingehalten werden. Es kann sinnvoll sein die Pause in einem anderen Raum zu machen.

Gewerkschaftliche Hinweise zu Arbeitsrecht in Krisen, Aufhebungsverträgen und Änderungsverträgen (Don't!), Homeoffice, Krankmeldungen

Digitale Museen, Konzerte, Vorträge, Filme und Bibliotheken

Nicht nur zum Forschen, sondern auch zur Entspannung und Ablenkung.

Der Verbund der öffentlichen Bibliotheken in Berlin bietet gerade seine Digitalen Angebote für 3 Monate kostenlos an. Dafür muss online ein Ausweis beantragt werden. Das Angebot richtet sich an alle Einwohner:innen Berlins.

Online-Kurse / Brücken- und Wiederholungskurse / Mini-Spiele hauptsächlich im Bereich EECS

Mini-Spiele / Online-Simulationen

Musik / Konzerte 🎸 🎷 🎻 🎤 🎧

Museen / Ausstellungen

Bibliotheken / Archive / Papers / Datenbanken

Kongresse / Symposien / Vorträge

📼 Öffentlich-rechtliche Mediatheken und Themensammlungen

📹 TechTalks der Freitagsrunde 😉

📂 Weitere Mediatheken

Digitale Freizeit

Webcams von Zoos u. ä. 🐼

Hilfe und Selbsthilfe

⚠️ Datenschutzprobleme im Blick halten

Viele Discounter bitten ihre Kunden darum, die Morgenstunden (8–9 Uhr) für besonders gefährdete Menschen exklusiv offen zu halten. Bitte beteiligt euch, wenn ihr könnt, an dieser Aktion und geht erst später einkaufen.

BAföG / Studienfinanzierung 💰

Um die Fristen zu wahren, können BAföG-Anträge auch unvollständig eingereicht werden.

Psychisches („Lagerkoller“/Gewalt, Einsamkeit)

Denkt daran gelegentlich zu lüften, das schützt die Schleimhäute der Atmungsorgane vor dem Austrocknen. Nach aktuellen Erkenntnissen hat dies zwar keinen direkten Einfluss auf die Ansteckung mit Covid-19, es schützt jedoch vor der typischen Erkältung, die momentan auch umgeht. Für die meisten Menschen ist es hilfreich, wenn sie versuchen einen geregelten Tagesablauf beizubehalten. Insbesondere mit ausreichend Schlaf und regelmäßigen Essenszeiten. Auch wenn es sehr gemütlich ist: sich früh anziehen und duschen erleichtert den Beginn des Tages ungemein 😉. Für einem geregelten Tagesablauf ist es gut auch Entspannung und Genuss explizit in den Alltag zu integrieren. Den meisten Leuten wird genauso langweilig sein, wie euch; also chattet und telefoniert was das Zeug hält 😄.

Einige Initiativen und Cafés beginnen gerade Treffpunkte der Uni virtuell nachzubauen ▶️ Digitale Campuskultur.

Medizinische Beratung

Menschen, die befürchten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, sollten Zuhause bleiben und das weitere Vorgehen telefonisch abklären. Bei schweren oder lebensbedrohlichen Symptomen könnt und sollt ihr natürlich trotzdem direkt zum Rettungsdienst/Rettungsstellen (112). Sagt vorher bescheid, wenn die Möglichkeit einer Infektion mit Covid-19 besteht, sodass der Rettungsdienst vorbereitet ist.

Die Charité hat einen Fragebogen mit Handlungsempfehlungen veröffentlicht.

  • Beratungshotline des Berliner Senats: 030 9028 2828 (8–20 Uhr)
  • Beratungshotline Brandenburg: 0331 8683 777 (9–15 Uhr)
    • Cottbus: 0355 632 339
    • Dahme-Spreewald: 03375 26 2146 (8–18 Uhr)
    • Elbe-Elster: 03535 46 4600 (8–15 Uhr)
    • Frankfurt (Oder): 0335 552 5300
    • Havelland: 03385 551 71 19 (9 bis mind. 14:30 Uhr)
    • Märkisch Oderland: 03346 850 6790 (8–16 Uhr)
    • Oberhavel 03301 601 3900 (8–15 Uhr)
    • Potsdam-Mittelmark: 033841 91 111 (9–14 Uhr)
    • Teltow-Fläming: 03377 608 6666 (8–18 Uhr)
  • Weitere Beratungshotlines auch außerhalb Berlins und Brandenburgs (Sammlung CERT)
  • Kassenärztlichen Notdienst: 116117 (deutschlandweit, 24/7) oder eigene:r Hausärzt:in
  • Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit: 030 346 465 100
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 7722
  • Für Gehörlose und Hörgeschädigte per Fax: 030 340 60 66 07, E-Mail: info.gehoerlos@bmg.bund.de
  • Gebärdentelefon des BM Gesundheit

Allgemeine Informationen / Medizinische Informationen

FAQ / Q&A

Bulletins / Podcasts

Faktenchecks

Mund- und Nasenschutz

Wer nicht ausschließen kann, sich irgendwo angesteckt zu haben, aber keine Symptome zeigt, kann andere Menschen durch das Tragen eines Mundschutz schützen. Da Mundschutzmasken (OP-Masken/MSN) von medizinischen Personal für viele Untersuchungen benötigt werden und gerade schwer zu beschaffen sind, sollten diese Masken selbst angefertigt werden. Diese Masken halten Tröpfchen durch Husten und Niesen, aber auch eine „feuchte Aussprache“, bis zu einem gewissen Grad zurück und verringern damit die Ansteckungsgefahr für andere. Für den Eigenschutz vor Covid-19 (oder anderen Aerosolen) sind solche Masken jedoch nicht geeignet und gedacht. Gesichtsmasken sind, neben Händewaschen und Abstand halten (1,5–2 m), eine zusätzliche Möglichkeit, die Ansteckungsgefahr für andere Menschen zu verringern.

Die Masken sollten an der offenen Luft trocknen (in unbelüfteten Räumen lieber luftdicht verpacken, wenn sie nicht gleich gewaschen werden können) und, sofern sie aus Stoff sind, häufig gewaschen werden. Anleitung zum Reinigen von Masken (Apotheken-Umschau)

Es gibt verschiedene Nähanleitungen für Masken:

Hintergrundinformationen: Corona-Update Folge 19 – Masken können andere schützen Aus dem FAQ des RKI: Ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Allgemeinbevölkerung zum Schutz vor akuten respiratorischen Infektionen sinnvoll?

Wer auf Grund einer Krankheit auf Filtermasken angewiesen ist, oder vom letzten Hobbyprojekt noch eine benutzte Maske übrig hat, findet Informationen zur Wiederverwendung und Eignung von Masken im folgenden Artikel Information and FAQs on the Performance, Protection, and Sterilization of Face Mask Materials.

Digitale Campuskultur

  • Cafe A (Discord)
    • LEST die HAUSORDNUNG und haltet euch dran ;)
    • Bitte einmal mit richtigem Namen im „Cafe“ vorstellen und den eigenen Namen auch tragen

Hier fehlt noch was? Bitte melde dich und hilf uns :)

Resource Collection "Remote University" (EN)

This is a static version of the Resource Collection, in case the main version crashes.

Unfortunatly most of the pages above have not been translated to English yet, they are marked 🇩🇪. If we missed a site or resource you would like to see here, contact us

This pad is a work in progress. Some of the resources below will link to other collections or discussion threads. The fist part will focus on the digital/online/remote infrastructure provided by the TU Berlin. Additionaly you can find a list of links to SARS CoV 2 related information and advice (some of them are only available in German). There also is a collection of resources intended to help you cope with being stuck at home. Do check the Table of Contents or use the search function (Strg/Ctrl + F). Send suggstions for further content to info@freitagsrunde.org.

Remote University

Below you can find guides on how to use the options provided by the TU Berlin for working remotely. Additionaly there are some free educational resources.

Attention! There are fixed addresses for the main video conference systems at the TU Berlin:

Only links to these portals should be used for video conferences at the TU Berlin. For the most conferences you don't have to log in, just use the link. If links to courses refer to other addresses, inform the lecturers. Other services should only be used if participation is possible without providing personal data or even completely anonymous (like most Jitsi-based systems).

The video conferencing solutions of the DFN are also available as an alternative:

University Libraries

VPN is almost always required

Career Service

  • career@tu-berlin.de (prefered)
  • Phone: 030 314 23713 or 030 314 22681 (only during office hours)

Share data with other TU Berlin members

Lötlabor (Student Electronics Lab of the TU Berlin)

The Lötlabor is closed for the public like most services of the TU Berlin. But you are invited to write questions to info@loetlabor.org to get tips and share ideas. Follow @loetlabor for more information.

Information from your University (TU Berlin)

Information from the faculty IV school of Electrical Engineering and Computer Science (EECS)

Additional information from General Student' Commitees in Berlin (ASten)

Large collection of the Conference of General Student' Commitees in Berlin 🇩🇪

FAQ of the German National Association for Student Affairs

General Collections for (Remote) Education/Science, shared learning

ISIS / Video Conference

Every course on ISIS is connected to a private Video-Chat that only the participants can access. The link to the chat room is in the menu-bar of the respective course.

Video Confereces without Classes. meet@innoCampus This service is open to all members of the TU Berlin. You can open up your own chatroom.

The Videochat currently runs on most browsers, however Google Chrome without any Plugin or additional software is recommended. The microphone and camera must be enabled in the browser, if you want to speak or show your web cam feed or other images. There is also a chat function.

Since this service is still on trial, restrictions due to a server-overload may occure. Efforts are being made to expand the service and provide a stable service.

Other Ways of Online Communication (Please think about data protection yourself)

Only add instances that are intended for public use.

Jitsi Meet is a noncommercial service for videoconferences that runs within a browser.

Below are links to public instances:

OBS Studio (FLOSS) excellent for high quality ad-hoc streaming

Homeoffice / Work 💻

If you are actually sick (not exclusive to Covid-19), you are sick - even if you work remotely. Get a sicknote from your doctor/GP and rest.

Try to maintain a routine for your homeoffice days: Get up, have breakfast, change out of your pyjamas (the order of these tasks is up to you). You're not required to put on pants in your homeoffice, but if that is the case: Remember that you're not wearing them before getting up from your desk during a video conference 😉.

If you're working remotely, you still need breaks. Get up, leave your desk and do not look at a screen for a few minutes. Changing rooms might be useful.

Below you'll find information and advice on workers rights issues relevant to the current situation (Aufhebungsverträge & Änderungsverträge (DON'T), Homeoffice, Sicknotes). Most of the resources below are provided by unions and relate to labour law.

Digital Museums, Concerts, Talks, Films & Libraries

This is not only intended for education, but also for some fun and recreation.

The Berlin Association of Public Libraries (VÖBB) is currently offering its Digital Services free of charge for 3 months. For this you can register for a free account on-line. The offer addresses itself to all inhabitants of Berlin.

Mini Games / Online Simulations

Music/Concerts

Museums / Exhibitions

Libraries / Archives / Journals & Papers / Databases

Congresses / Symposia / Lectures

📼 Media Centers of publicly funded broadcasters. All the media centers linked below are german. To improve our offer, contact us

📹 TechTalks of the Freitagsrunde 😉

📂 More media centers

Digital Freetime

Webcams of zoos and other cute content 🐼

Help & Self-Help

Keep your own privacy in mind when using the following resources

Many grocery stores are asking their customers to reserve the early shopping hours (8 - 9 am) for people at increased risk. So if you can, get your groceries at a later point during the day.

BAföG / Financial Support 💰

To keep of the BAföG related deadlines you can send incomplete applications.

Mental Health (Cabin Fever, Violence, Loneliness)

Please remember to ventilate occasionally, it prevents the mucous membranes of your respiratory tracts from drying out. This might not prevent a Covid-19 infection, but it decreases the likelyhood of contracting the common cold, which is currently also circulating. For most people it is helpful if they try to maintain a regular daily routine. Especially with sufficient sleep and regular mealtimes. Even if it is very comfortable: getting dressed early and taking a shower makes the start of the day much easier 😉. And we know your pyjamas are comfy, but getting a change of clothes in the morning helps a lot with "starting your day". For a regular daily routine it is also good to explicitly integrate relaxation and enjoyment into your daily routine. Most people will be just as bored as you are, so chat and phone all you want 😄.

Medical Advice

If you think that you possibly contracted CoVid19, you should stay at home and talk to a doctor on the phone. In case of medical emergencies you can still call an ambulance (112), but if there is a possibility of an SARS-Cov2 infection you should tell them beforehand.

The Charité published a questionaire with recomendations and further information.

  • Advice hotline Senat Berlin 030 9028 2828 (8 am - 8 pm)
  • Advice hotlines Brandenburg 0331 8683 777 (9 am - 3 pm)
    • Cottbus: 0355 632 339
    • Dahme-Spreewald: 03375 26 2146 (8 am – 6 pm)
    • Elbe-Elster: 03535 46 4600 (8 am – 3pm)
    • Frankfurt (Oder): 0335 552 5300
    • Havelland: 03385 551 71 19 (9 am – min. 2:30 pm)
    • Märkisch Oderland: 03346 850 6790 (8 am – 4 pm)
    • Oberhavel 03301 601 3900 (8 am – 3 pm)
    • Potsdam-Mittelmark: 033841 91 111 (9 am – 2 pm)
    • Teltow-Fläming: 03377 608 6666 (8 am – 6 pm)
  • More advice hotlines not just Berlin and Brandenburg (Collection CERT) 🇩🇪
  • Call your own GP (General Practitoner / Hausarzt) or call 116117 (Kassenärztlicher Notdienst) for an emergency GP
  • Hotline of the federal Minestry of Health 030 346 465 100
  • Independent Patient Counceling Germany 0800 011 7722
  • For the deaf and hearing impaired via fax: 030 340 60 66 07, e-mail: info.gehoerlos@bmg.bund.de
  • Video chat in (mainly German) Sign Language Federal of the Ministry of Health

General Infomation / Medical Information

FAQ / Q&A

Bulletins / Podcasts

Fact Checks

Face Masks

If you can't rule out having been infected somewhere but don't show any symptoms, you can protect other people by wearing a face masks that covers mouth and nose. Since masks (surgical masks/procedure masks) are needed by medical staff for many examinations and are difficult to obtain at the moment, these masks should be do-it-yourself. Face masks retain some of the droplets caused by coughing and sneezing, as well as "wet pronunciation", thus reducing the risk of infection for others. However, such masks are not suitable or intended for self-protection against Covid-19 (or other aerosols). Face masks, besides washing your hands and keeping a distance (1.5-2 m), are an additional way to reduce the risk of infection for other people.

The masks should be dried in open air (but store the masks in airtight containers in unventilated rooms) and, if they are made of fabric, washed frequently. Instructions for mask cleaning (Apotheken-Umschau) 🇩🇪

There are various sewing instructions for masks:

Background: Corona-Update Folge 19 – Masken können andere schützen 🇩🇪 FAQ of the RKI on face masks for protecting others as additional means for the general public 🇩🇪

If you need filtering masks because of an illness, or if you a spare mask e.g. from a hobby project, you may find useful information about (re)usage and disinfection in the Information and FAQs on the Performance, Protection, and Sterilization of Face Mask Materials.

Virtual Student Life

  • Cafe A (Discord)
    • do read the rules (HAUSORDNUNG)
    • please introduce yourself with your real name in the "Cafe"

Is there something missing here? Please contact and help us